It\'s like there has never been a problem
Fett / Fett / Fett

Oh mein Gott. Ich habe soooo viel in den letzten Tagen gegessen. Einfach alles worauf ich Lust hatte. Auch abends. Vielleicht habe ich auch einfach nur normal gegessen. Keine ahnung. Ich glaube, ich hab langsam einfach das Gefühl für "richtiges" Essen verloren.

Mein Freund fährt gerade 20min mit dem Fahrrad und deshalb hab ich heute mal ( denn es ist wirklich selten) die Möglichkeit von meinem Pc zu bloggen, anstelle von meinem Handy Trotzdem hab ich leider nicht viel Zeit. Ich glaube, wenn mein Freund mitbekommen würde, dass ich solch einen Blog habe, würde er mich für vollständig krank erklären. Aber es hilft einfach zu wissen, dass es anderen genauso geht wie mir. Das sich nicht alle ( so wie man es immer denkt) wahnisnnig wohl in ihrem Körper fühlen.

Ich versuche gerade ein bisschen was an meinem Blog zu machen und wollte auch Bilder hochladen, aber MyBlog spinnt echt total. Das geht mir langsam total auf die Nerven. Und diese ganzen Profilvorlagen sind auch doof . Aber leider habe ich keine Ahnung von HTML :/ Also versuche ich einfach mein bestes und arbeite mich immer ein kleines Stück weiter vor. ( immer wenn mein Freund nicht da ist^^)

Ja und wie gesagt, hab ich die letzten Tage normal  gegessen und mich deshalb auch nicht getraut zu wiegen. Eigentlich wiege ich mich ja täglich ( den Verlauf aktualisiere ich immer unter `Pfunde``), aber zurzeit hab ich einfach Angst.

Heute Abend werde ich noch ne Pizza essen. (Ich will ja keine Werbung machen, aber HALLO PIZZA macht einfach die Besten Pizzen, die es gibt). Ich muss zugeben, dass ich schon mit dem Gedanken gespielt habe, sie danach wieder hinaus zu befördern....aber eigentlich will ich das nicht. Ich finde dieses kotzen immer so wiederlich und erniedrigend

Dann werd ich jetzt noch ein paar Blogs von euch durchstöbern.

Liebe Grüüüüüße <3

11.8.11 19:05


Das 1. Mal nicht gewogen...

Hi ihr Lieben  

So das Wochenende ist überstanden und nun kann ich mich damit abquälen, das am Wochenende zugelegte Gewicht wieder zu verlieren.

 

ie                                       . 

 

Den Samstag habe ich tagsüber nicht so viel gegessen, aber abends habe ich mir mit meinem Freund chinesisch bestellt. Und ich hab alles in mich reingestopft -.- Und gestern (also Sonntag) habe ich glaub auch alles  gegessen, was ich finden konnte....aber irgendwie hat es auch gut getan. Einfach mal alles zu essen, worauf ich Lust hatte. ( weil ich mir ja sonst so ziemlich alles verbiete) Einfach mal nicht an die Kalorien und an den Fettgehalt denken. Dafür denke ich heute umso mehr daran. Als ich mich samstagabend gewogen habe (ja ich weiß, ist ziemlich sinnlos sich abends zu wiegen), war ich bei 48,4kg. Und ich dachte mir so: yeeeaah! Aber nach meinem FressTAG gestern hab ich mich heute morgen nicht auf die Waage getraut. Es hätte mich bestimmt fertig gemacht, wenn ich die Konsquenzen gleich in Form von Zahlen gesehen hätte. Und es ärgert mich so. Ich meine, mit noch ein bisschen Disziplin hätt ich die 47kg schaffen können. Und jetzt bin ich bestimmt wieder bei 49,6 oder so

Ach, was ich noch erzählen wollte: Ich hab jetzt mit dem Rauchen aufghört! ( also heute ist mein erster Nicht-raucher tag   Jedesmal wenn ich eine Zigarette geraucht habe, fühlte ich mich irgendwie immer müde und schwächer, als ich es eh schon bin. Mein Kaffeegenuss will ich jetzt auch runterschrauben. Der Plan lautet also: die Ernährung soll nicht nur aus Kaffee und Zigaretten bestehen.  

 drückt mir die Daumen, dass ich es durchhalte!

Nach der Arbeit fahre ich heute nicht nachhause , sondern treffe mich mit meiner Schwester. D.h ich kann mich vor dem Mittagessen ( das mein Freund bestimmt schon geplant hat) drücken. Ich werd den Nachmittag heute nichts essen, weil ich abends bestimmt noch was essen MUSS. dann spar ich schon lieber tagsüber etwas kcl ein

ich wünsch euch einen wundervollen Tag. STAY STRONG! 

 

8.8.11 12:39


zukünftig gibts ein Passwort für den Blog

Leider fällt mein Blog auch immer öfter den Spamattacken zum Opfer und deshalb soll es nun auch ein PW geben.  Außerdem möchte ich doch hin & wieder Bilder reinstellen und die sollen einfach nicht für jeden zugänglich sein.  Natürlich könnte ich es auch sein lassen Bilder reinzustellen, aber sie helfen mir einfach sehr mich selbst zu reflektieren. Mir geht der Satz meines Freundes: ,, Guck dich doch mal an, wie dürre Du bist!!!! Siehst du das denn nicht?"  einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Gestern habe ich mich mit dem Essen ganz gut zurückgehalten. Aber was noch wichtiger ist: ich habe abends nichts gegessen und heute Morgen habe ich mich wieder auf die Waage gestellt: 48,6kg. Juuuuuuhu ( entschuldigt das Schriftdisaster, aber ich schreibe meinen Blog fast nur übers Handy und das spinnt auch mal -.-) Gdanklich verabschiede ich mich aber schon wieder von den wunderbaren 48,6kg. Denn jetzt kommt ja das Wochenende und das vebring ich ja mit meinem Freund. D.h. es gibt dann Frühstück, Mittag und Abenbrot. Und morgen sind wir noch mit Freunden verabredet und da muss ich auch anstandslos essen. Ich hab wirklich Angst meine Beziehung zu gefährden und gestern über die ES nachgedacht. Auch weil ich gestern den Blog eines Mädchen gelesen habe, die bald in eine Klinik geht. Klinik? Da will ich niiiiiemals hin. ich will nicht, dass mir so etwas passiert. Ich hab dran gedacht wie schwach ich mich oft fühle und wie müde ich bin. Dann daran. was es für meine Beziehung bedeutet wenn sich mein Freund Sorgen um mich macht und bald einfach nur noch genervt von mir ist. Trennung.

 Dann sind da noch meine Eltern. Ganz besonders meine Mama, die sich gedanken macht. Sie sagt: ,, Bitte lass es nicht noch weniger werden."   Doch trotz all den negativen Seiten, die die ES mit sich bringt.... ES IST SOOO SCHWER  LOSZULASSEN!  

Ich habe mir heute für die Arbeit ein belegtes Baguette gekauft. weil ich mir dachte. dass ich ja schon etwas mehr am Tag essen könnte. Aber bisher habe ich nur die hälfte gegessen. Ich krieg dieses Kaloriendenken nicht aus meinem Kopf. Oder will ich es nicht und halte daran fest? Ich weuß auf jedenfall eines: ich will nie, niiiemals in eine Klinik mssen und das dann alle mit dem Finger auf mich zeigen und sagen ich sei magersüchtig.... das würd ich nicht aushalten. Am Montag bin ich dann bestimmt wieder bei 50kg. und ich weiß, dass ich mich darüber Ärgern werde und mich schlecht fühle. Aber ich kann doch nicht den rest meines Lebens hungern und immer an kalorien denken...! aber loslassen will ich auch nicht...

5.8.11 10:11


FOTO!!!!

 Guten Morgen

Gestern war  eigentlich ein Guter Tag. Bis 13.30 uhr habe ich NICHTS gegessen. Dann habe ich mich mit meinem Freund getroffen. Er wollte Mittag essen (ich nicht). Da ich aber, zumindestens was das Essen angeht, nicht mit ihm Disskutieren kann, hab ich dann ohne zu motzen eine Currywurst gegessen. Ich will gar nicht wissen, wieviel kcl das waren Abends kam es denn noch schlimmer. Wir bestellten Pizza. Ich aß eine halbe und versuchte danach so viel wie möglich zurück in die Kanalisation zu spülen.Aber ich hab nicht alles loswerden können. Mein Magen hat danach weh getan und ich bekam Kopfschmerzen. Auf der einen Seite fühlte ich mich gut. Es war schön, denken zu können, dass wenigstens ein paar kcl es nicht auf meine Hüfte geschafft haben. Aber ich hab mich dabei und danach so eklig und schlecht gefühlt.Es ist schon ne halbe Ewigkeit her, dass ich mcih übergeben habe. Ich finde alleine schon über der Toilette zu hocken, wie jemand total abgewracktes, ist doch schon kacke. Wenn mein Freund, der während ich mich übergab im Wohnzimmer am PC spielte, gewusst hätte, dass seine "Püppi" sich gerade den Finger in den Hals steckt......ich will mir gar nicht ausmalen, was passieren würde, wenn er mich mal erwischt.... Trennt er sich dann wirklich von mir? Aber ich konnte einfach nicht anders. Ich war den ganzen tag so diszipliniert und wollte mir das am Abend nicht noch kaputt machen lassen. Danach hab ich mich ins Bett gelegt und geschlafen und es war gerade mal 20.00 uhr :p

Die Waage hat es belohnt: 49,1kg.

ich hab heute mal ein Foto gemacht, damit ihr so'ne ungefähre Vorstellung von meinem Körper habt:

 Ich weiß, dass es  so aussieht, als würde ich den Bauch einziehen. Aber ich verspreche euch, dass es nicht so ist. Mein ganzes Gewebe am Bauch ist so locker, dass es, wenn ich liege, immer

komplett nach hinten "fällt". Ich hab ständig hunger und mein Freund hat schon recht, dass man viel von meinen Rippen sieht und so, aber auf der Waage macht sich das überhaupt nicht bemerkbar. ich versteh das nicht. Mein Rücken, meine Schulterblätter alles wirkt knochiger...aber am Gewicht hat sich nicht viel getan klar hab ich jetzt wieder ein Kilo runter, aber das hab ich auch genauso schnell wieder drauf  

4.8.11 10:24


Fr(essen)

So da bin ich wieder

Mit meinem Freund ist es derzeit wieder besser. Ich ess ja auch. Jedenfalls in seiner Gegenwart^^ Ich hatte leztztens einen Streit mit meinen Eltern bzw.mehr mit meiner Mama. Sie fragte mich , wieviel ich wiege und hat meinen Freund gefragt, ob wir auch regelmäßig Mittag essen ( wir wohnen ja alleine :D ). Und das hat mich so dermaßen angekotzt. Ich war einfach nur noch genervt. Ständig mein Freund, der an mir rummeckert, meine Schwester und dann auch noch meine Eltern. Ganz abgesehen davon,dass andere ( fremde) Personen auch manchmal so Sprüche ablassen, wie : ,, Naja, du kannst das ja vertragen!"  Nein. kann ich nicht. Wenn ich alles in mich reinfuttern würde, wäre ich genauso dick, wie alle anderen..... hach...ich weiß auch nicht, was ich machen soll. Meinem Freund und vorallem meiner Mama zu liebe würde ich schon gerne einfach normal essen. Ohne FA´s und ohne Fasten ( war bisher übrigens ein ganz guter Tag :D ).

Ich hab heute in einem anderen Blog von euch gelesen, dass es einem Mädchen genauso schwer fällt, die ES loszulassen. Warum fällt uns das so schwer? Wenn mein Freund zu mir sagt, dass ich dürre bin und mich mal angucken soll, dann würde ich ihm am liebsten entgegenschreien: JA! Und Du weißt gar nicht wieviel Arbeit und Kraft das einen kostet. Wie lange ich gebraucht habe, dass man jede einzelne meiner Rippen sieht, wenn ich mich strecke oder auf dem Rücken liege! Wieviel Disziplin dahinter steckt. DU HAST KEINE AHNUNG, WAS ICH DURCHMACHE!!!!!

Aber natürlich kann ich ihm das nicht sagen. Er könnte es auch nicht verstehen. Ich habe mich heute morgen auf die Waage gestellt: 50,2kg. Nach dem gestrigen   Fresstag auch gar kein Wunder. Aber irgendwie hat es auch mal gut getan, einfach mal alles zu essen. Mein Freund ist gerade nicht da ( deshalb kann ich auch bloggen) und die Gelegenheit nutze ich gleich einmal um einen Gewichtsverlauf anzulegen und eure Blogs zu durchstöbern.

2.8.11 18:49


Bombe geplatzt :/

Gestern Abend hat mich mein Freund völlig zusammen gestaucht. Und was war natürlich das Thema? Natürlich das Essen. Er hatte mir  abends noch Salat gemacht und eine Stulle. Gegessen habe ich nur den Salat. Dann hat er mich gefragt, ob ich ein Rafaello möchte und als ich meinte: ,, Nein danke, jetzt gerade nicht." ist er völlig ausgeflippt. ,, Das gibt es doch nicht. Ich kann diesen Scheiß nicht mehr hören.Was ist denn bloß los mit Dir??????? Du bist doch völlig krank. Dieses ständige nichts essen...ich kann das nicht mit ansehen! Ich will nicht mit einer kranken zusammen sein!"

Danach hab ich mich natürlich richtig toll gefühlt -,- Dazu muss ich sagen, dass mein Freund eigentlich sehr liebevoll und fürsorglich ist und deshalb hat mich das gestern auch ziemlich getroffen. Er meinte, dass ich doch magersüchtig sei und mich doch mal ansehen sollte, wie ich aussehe (vielen dank dafür :/ ) . Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll...

Die Waage hat heute morgen 48,9kg angezeigt. Und ich hab mich gefreut. Ein gutes Kilo ist runter. Und das mit nur ein bisschen Disziplin. Aber ich habe Angst, dass sich mein Freund wirklich von mir trennt. Ich weiß, dass er vor mir mal eine Freundin hatte, die wohl psychisch ziemlich krank war und da kann ich mir vorstellen, dass er praktisch nicht nochmal Lust auf " so eine" hat.  Also ich müsste jetzt regelmäßig (zumindestens (vor meinem Freund) essen oder ich riskiere unsere Beziehung. Hiiiiilfe......

28.7.11 12:43


2. Tag --> Horror :/

Huhu ihr Lieben

Heute ( ich hatte frei) war ich mit meinem Freund einkaufen. In einem Outlet, wo man halt Markensachen und so vergünstigt bekommt. Davor musste natürlich noch gefühstückt werden ( mein Freund halt -.-). Und das auch noch bei McDonalds. ´Zum Glück bin ich nóch mit einem großen Kaffee davon gekommen. (mit etwas zucker) Jedenfalls aß mein Freund 2 von diesen Croissants mit Schinken und Käse. Ich muss ja gestehen, dass ich mir das auch gerne gegönnt hätte.....

Mein Freund saß also vor mir und stopfte sich diese Dinger hinter und ich saß ihm gegenüber und umklammerte meinen geliebten Kaffee. Plötzlich springen mir die Kalorienangaben der Verpackung der Croissants in die Augen.  285 kcl pro Stück!

Ich musste mich richtig zusammen reißen, dass man mir mein Entsetzen nicht im Gesicht ansah. Das sind 570 kcl. Und das schon am Morgen!!!! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie froh ich war, dass ich mich von meinem Freund nicht habe überreden lassen und abgebissen, geschweige denn selbst ein ganzes gegessen habe. Ich habe zwar keine genaue Grenze wieviel kcl ich pro Tag zu mir nehme, aber aus so viel besteht bestimmt mein Tag.

So jetzt zum schlimmen -.- ( für mich jedenfalls)

Wir sind in einen Jeansladen gegangen, weil ich mir unebdingt noch eine helle Jeanshose kaufen wollte ( ich liebe die voll ) Jedenfalls komme ich mit diesen Größenangaben auf den Jeans überhaupt nicht klar, geschweige denn, dass ich nur ansatzweise wusste, welche Nummer (Größe) ich hatte. Naja es dauert nicht lange und ein Verkäuferin meinte, ob sie uns helfen könnte. Und mein Freund gleich: ,, Ja, wir suchen ein Jeans für sie, sind uns aber mit den Größen nicht so ganz sicher."

So. Sie guckt mich an. Und sagt: ,, Also durch unsere Hosen rutscht du durch. Wir haben noch eine 24 hintem im Lager, dass könnten wir ja mal probieren. Aber du bist auch sooo dünn."

In diesem Moment ( ich schwöre es euch) wäre ich am liebsten in dem Boden versunken. Ich merkte wie mir sofort die Tränen in die Augen stiegen.Ich fühlte mich unsicher, hässlich... Dieses betrachtet und eingeschätzt werden. Und dann auch noch der Blick von der Verkäuferin. Mein Freund hat sich bestimmt gedacht: WUSSTE ICH ES DOCH! Du BIST DÜRRE ( sagt er nämlich immer so) Aber zum Glück hat er nichts gesagt. Nur sein Gesicht.

Dieses Getue von meinem Freund, dass ich zu dünn wäre macht mich wahnsinnig. Nicht weil er es tändig sagt, sondern weil es nicht war ist. Ich fühle mich nicht wohl in meinem Körper. Ich weiß, dass ich mit (die Waage hat es heute morgen gezeigt) 49,3 kg nicht dick bin. Das ist mir klar. Aber ich bin auch nicht dürre! Und jedesmal, wenn er so etwas sagt fühl ich mich schlecht

Mittags haben wir dann Currywurst und Pommes gegessen. Ja  ich weiß -.- Aber ich hab nur eine halbe Portion gegessen. Wenn ich mittags gesagt hätte, dass ich keinen Hunger habe, nachdem er ja wusste, dass ich den ganzen Tag nichts gegessen hatte, wäre er ( glaub ich) ausgerastet. Deshalb hab ich mich nicht gewehrt. Eine halbe Kugel Eis musste auch noch dran glauben. Ich wollte ihm den Tag ja auch nicht versauen, indem ich ständig sage: ,, Nein, ich will nicht!" 

Das war ungefähr mittags. seitdem habe ich nichts gegessen. Ich bin gespannt, was die Waage morgen früh anzeigt.  Drückt mir die Daumen :D

27.7.11 18:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de